Herren III erkämpfen Unentschieden gegen Sportbund IV

5. Februar 2018 | Klaus Grabscheit

Herren Bezirksliga: TSV Georgii Allianz III – DJK Sportbund Stuttgart IV 8:8

Nach dem 9:3 gegen Alli II trat die 3. Herren etwas angespannt gegen den Sportbund an. Da Jochen sowie Martin fehlten und der Sportbund sich mit Hanisch verstärkt hatte, wusste das Alli-Team, dass es schwer werden würde einen Punkt zu holen.

Hauptsächlich Daniel und Max, die gemeinsam an 7 Alli-Punkten beteiligt waren, war der Punktgewinn zu verdanken.

Nach den Doppeln führte man noch 2:1. Danach war es Daniel, der im 4. Satz 5 Matchbälle gegen Hanisch abwehrte und dann den 5. Satz beherrschte. Auch im 2. Spiel lag Daniel 0:2 zurück, ehe er immer besser mit seinem Vorhandschuss ins Spiel kam. 3:2 für den überragend spielenden Daniel hieß es am Ende. Rapha und Colin waren etwas indisponiert und mussten beide Spiele abgeben. Auch Klaus, der nach 2,5 Jahren und überstandener Hüft-OP sein Comeback im Alli-Dome feierte, war noch etwas überfordert und holte auch keine Punkte.

Nach 5:8-Rückstand trat das hintere Paarkreuz an. Max, der schon das erste Spiel für sich entschieden hatte, spielte herausragend und gewann 3:0 gegen Gröber. Bei Frank stand es im 5. Satz schon 2:6 gegen ihn, er spielte aber hochkonzentriert weiter und gewann das Match noch. Das entscheidende Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen, ob Punktgewinn oder Niederlage. Auf Daniel und Rapha war Verlass und auch dieses Mal ging der 5. Satz an die Alligatoren.

Fazit: Alle 5 Fünfsatzspiele gewonnen, 5:8-Rückstand aufgeholt, Bälle: 534:584; Sätze 25:35; trotzdem 8:8 und 4 Punkte Abstand zum Relegationsplatz.