Vereinsmeisterschaften 2017

15. September 2017 | Sarah Haag & Matthias Schulze-Kadelbach

Obwohl das Teilnehmerfeld dieses Jahr relativ klein war, konnte die Vereinsmeisterschaft – zumindest im Einzel – im anvisierten Modus ausgetragen werden. Dieser bestand aus zwei Gruppenphasen, gefolgt von einem letzten Platzierungsspiel beziehungsweise vom Halbfinale und Finale für die besten vier Spieler.

Die Premiumplätze sicherten sich Kai, Noël, Thomas und Jochen, während Colin (mit einem Spiel Rückstand) und sowohl Martin als auch Timo (mit jeweils einem Satz Rückstand) den Einzug ins Halbfinale knapp verpassten.

Dort besiegte Kai in einem umkämpften Spiel Thomas mit 3:2, während Noël sich gegen Jochen glatt mit 3:0 Sätzen durchsetzen konnte.

Im folgenden Spiel um Platz drei führte Jochen im Entscheidungssatz bereits mit 10:6 (oder 10:7, hier waren sich die Quellen uneinig), konnte dann aber gegen den von da an fehlerfrei agierenden Thomas keinen Punkt mehr für sich entscheiden.

Der Endstand im Finale war nach Sätzen mit 3:2 für Kai alles andere als deutlich, jedoch war keiner dieser fünf Sätze knapp.

Lag es daran, dass Timo, den wir bei den Bildern der Siegerehrung auf dem „gefühlten dritten Platz“ wiedersehen, den Verlierer des jeweils vorigen Satzes mit „Du musst besser spielen!“ anfeuerte? Wie auch immer, auch diese Serie riss ab, da Kai die letzten beiden Sätze in Folge gewinnen konnte und sich somit den Titel sicherte.

Hier die Platzierungen im Überblick:

  1. Kai
  2. Noel
  3. Thomas
  4. Jochen K.
  5. Colin
  6. Martin
  7. Timo
  8. Raphael
  9. Frank
  10. Maximilian
  11. Matthias
  12. Ankur
  13. Sarah
  14. Kim

Das beste der aus acht teilnehmenden Spielern gebildeten vier Doppeln wurde durch eine einfache Runde „Jeder gegen Jeden“ ermittelt. Das letzte und knappste Spiel dieser Gruppe war gleichzeitig auch das Finale, da beide Paarungen jeweils zwei Siege aus den vorigen Begegnungen mitbringen konnten. Mit 2:3 Sätzen wurden Thomas und Sarah von Rapha und Matthias auf Platz zwei verwiesen.

Es ergab sich folgender Endstand:

  1. Rapha / Matthias
  2. Thomas / Sarah
  3. Timo / Ankur
  4. Colin / Kim

Glückwünsche an die Sieger und danke an alle, die beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben!

Alle Bilder vom Event gibt’s hier in unserer Galerie.