4er-Tisch-Turnier 2017 – schön war’s!

13. Juli 2017 | Florian Stehling

Mal wieder die richtige Mischung aus Sommer, Sport & Spaß prägte den Charakter unseres 4er-Tisch-Turniers. Sowohl in sportlicher Hinsicht als auch am Grill standen Khan Nguyen und Dimi Hecht am Ende in der ersten Reihe.

Los ging’s um 11:00 Uhr bei bestem Wetter mit der Gruppenphase, in der 11 buntgemischte 2er-Teams aus Stuttgart, Karlsruhe, Ulm und Reutlingen um den Einzug in die K.O.-Runde gegeneinander antraten.

Weil das Salat- und Kuchenbuffet bestehend aus diversen mitgebrachten Leckereien gleich zu Beginn eröffnet wurde, konnten die Teams direkt einen Teil ihres vom leistungsintensiven Wettbewerb beanspruchten Kräftehaushalts regenerieren.

Bei herrlichem Sonnenschein und eingeheizter Shisha blieb dabei auch genug Zeit für Socializing und nette Gespräche.

Weil der Hunger auf den Sport am großen Tisch auch bei den ausgeschiedenen Teilnehmern des K.O.-Wettbewerbs ungemindert groß war, wurden spontan alle Plätze ausgespielt – parallel dazu war dann auch der Grill eingeheizt und damit die Steakversorgung sichergestellt.

Auch einige Zuschauer fanden den Weg ins Allidome, um in entspannter Atmosphäre bei Barbecue und kühlem Bier einige der sehenswerten Ballwechsel zu genießen.

Im Endspiel, das im Modus best-of-five auf 3 Gewinnsätze ausgespielt wurde, trafen Sven Happek & Matthias Schulze-Kadelbach auf Khan Nguyen & Dimi Hecht. Die mit Top-Unterhaltung versorgten Zuschauer beklatschten dabei zahlreiche spektakuläre Rallies, von denen Khan & Dimi die Mehrzahl für sich entscheiden konnten und daher am Ende verdient mit 3:1 den Turniersieg davontrugen.